Aktuelle Vorträge

Die Qualitäten der Bodhisattvas

Öffentlicher Vortrag von Hildi Thalmann
Freitag, 25. Mai 2018, 19:00
Buddhistischer Raum im Haus der Religionen
Europaplatz 1, 3008 Bern

Eintritt frei, Kollekte, keine Anmeldung nötig.

Wir betrachten die Qualitäten, welche grosse oder transzendente Bodhisattvas verkörpern. In diesem Vortrag möchte ich vor allem auf den Bodhisattva der Mutter Erde (Dizang) und die Bodhisattva des universalen Mitgefühls (Guanyin) eingehen. Wie können wir ihre Qualitäten in unsere Praxis übernehmen? Wie können wir diese Fähigkeiten in uns wachsen lassen? In der Meditation lassen wir die Präsenz von Dizang und Guanyin auf uns wirken.

Bei Fragen: Kontakt.

Frühere Vorträge

"The Body in the Practice of Chan Meditation - right understanding and right attitude "

Öffentlicher Vortrag von Žarko Andričević (Dharmaerbe von Meister Sheng Yen)

Vortrag auf Englisch (mit deutscher Übersetzung)
Freitag, 24. Februar 2017, 19:00
Buddhistischer Raum im Haus der Religionen
Europaplatz 1, 3008 Bern

Eintritt frei, Kollekte

Deutscher Titel: "Der Körper in der Chan-Meditations-Praxis, richtiges Verständnis und richtig Einstellung"

Meditation wird gewöhnlich als Geistes-Training verstanden; welche Rolle spielt dann der Körper. Was ist seine Bedeutung und seine Aufgabe? Wie ist die Beziehung zwischen Körper und Geist, und wie können wir beide harmonisieren?

 

Der Himmelsherr in den inneren Gemächern

"Der Himmelsherr in den inneren Gemächern: Missionare und Christinnen im China der späten Kaiserzeit"

Sonntag, 13. März 2016, 14.30 Uhr 
Meditationsraum Chan Bern
Brunngasshalde 37, 3011 Bern
Eintritt frei, Kollekte

Wie hängen Geschlechterbeziehungen mit Kultur und Religion zusammen? Wie gestalten Kulturkontakt-Situationen diese Beziehungen um, und mit welchen Konsequenzen? Diesen Fragen ging ich in meiner Dissertation anhand eines gut dokumentierten Falls vormodernen kulturellen Austauschs nach: der Mission der Jesuiten im China des 17. Jahrhunderts. In meinem Vortrag werde ich aufzeigen, wie sich die Missionare in China an konfuzianische Geschlechterideale anpassten und wie sich im chinesischen Christentum eine spezifisch weibliche religiöse Kultur entwickelte. Ich werde ausserdem auf das Verhältnis des chinesischen Christentums zu zeitgenössischen buddhistischen Bewegungen eingehen und zeigen, dass trotz starker diskursiver Abgrenzung in der Praxis teilweise eine erstaunliche Nähe zwischen den beiden bestand.

Nadine Amsler hat in Bern, Berlin, Paris und Peking Religionswissenschaft, Geschichte und Chinesisch studiert. 2015 wurde sie an den Universitäten Freiburg i. Br. und Bern mit einer Dissertation zur China-Mission der Jesuiten promoviert.

Chan-Buddhism, Martial Arts and Yoga

 "Chan-Buddhism, martial arts and Yoga" (Chan-Buddhismus, Kampfsportkunst und Yoga)

Öffentlicher Vortrag von Žarko Andričević (Dharmaerbe von Meister Sheng Yen)

Der chinesische Chan-Buddhismus ist eng mit körperlichen Ausdrucksweisen verbunden: Chan in Bewegung. Žarko Andričević bildet seit vielen Jahren Yoga-Lehrer aus (zenyoga) und unterrichtet Kenpo. Er wird uns auf die Gemeinsamkeiten dieser Wege verweisen.

Vortrag auf Englisch, deutsche Übersetzung
Freitag, 05. Februar 2016, 19.00
Buddhistischer Raum im Haus der Religionen
Europaplatz 1, 3008 Bern

Taste of Chan, Taste of Freedom

"Geschmack von Chan, Geschmack der Freiheit"

Öffentlicher Vortrag von Žarko Andričević (Dharmaerbe von Meister Sheng Yen).

Der Chan Weg führt zu immer grösserer innerer Freiheit. Žarko Andričević wird uns auf diesen Weg verweisen.
Vortrag auf Englisch, deutsche Übersetzung.

Datum: Freitag, 20. Februar um 19:30
Ort: Meditationsraum Chan Bern (hier)

Eintritt frei, Kollekte

 

"The Wisdom of Patriarch Chan in Daily Life"

Vortrag von Meister Guo Ru, Dharma-Erbe von Meister Sheng Yan.

Chinesisch mit englischer Übersetzung

Datum: Freitag, 16. Mai um 19:30
Ort: Meditationsraum im Haus Sein (hier)

Eintritt frei, Kollekte

"Silence in busy times - Stille in Geschäftigkeit"

Vortrag von Žarko Andričević, Dharma Erbe von Meister Sheng Yan.

Englisch mit deutscher Übersetzung.

Ort: Meditationsraum im Haus Sein (hier)
Zeit: 19:30 Uhr
Eintritt frei, Kollekte

"Chan, Konsum, Karriere" (16.8.2013)

Öffentlicher Vortrag von Meister Chi Chern, Dharmaerbe von Chan-Meister Sheng Yen 

"Chan, Konsum, Karriere" — Chan (jap. Zen) verkörpert Werte, die häufig im Gegensatz stehen zu den in Alltag und Beruf geforderten Werten.

Vortrag auf Chinesisch mit Übersetzung ins Deutsch.

Chan and the Four Environments (18.1.2013)

Öffentlicher Vortrag von Žarko Andričević, Dharmaerbe von Chan-Meister Sheng Yen

Chan and the four Environments (Chan und die vier Umwelten)

Der Schutz unserer natürlichen Umwelt, der Lebensumwelt, der sozialen und der spirituellen Umwelt ist ein wichtiges Anliegen des humanistischen Buddhismus.

Žarko Andričević ist Delegierter von Dharma Drum Mountain an den internationalen Klimakonferenzen.

Wir werden den Text des Vortrags zur Verfügung stellen, sobald die Transkription fertig ist.

Als Nächstes

Die Qualitäten der Bodhisattvas
Vortrag Hildi Thalmann im Haus der Religionen
Fr., 25.5.2018, 19:00

 

Drei-Tage-Chan-Retreat
Fr, 15. Juni,
08.15, bis So, 17. Juni 16.00 Uhr

 

Studium Humanistischer Buddhismus, die Chan-Lehre von Meister Sheng Yen
Ab Juni 2018, Informationen hier

3 neue Artikel

Meister Sheng Yen und seine Linie der Dharma-Trommel (hier)

Pilgerreise zum Dharma-Trommel-Berg in Taiwan  (hier)

Klarheit im Geist, im Wesen, im Alltag (hier)

1 neues Video

Übergänge im Leben und im Sterben (hier)

49 Tage...

...wird das Retreat 2018 mit Meister Chi Chern in Polen dauern (15.7.-2.9.2018).

Informationen (auf Englisch) sind auf der Webseite der polnischen Chan-Gruppe zu finden.

 

Das höchste Prinzip kann nicht erklärt werden.
Es ist weder frei noch gebunden.
Lebendig und abgestimmt auf alles
Befindet es sich immer gerade vor dir.

Aus Song of Mind 
von Niu Tou Fa Jung