Chan Denken und Chan Handeln

Vortrag von Meister Chi Chern gehalten am 15. August 2014 in Bern.

Allen einen guten Abend,

Heute Abend werden wir über Dinge sprechen, die mit der Zen- oder Chan-Praxis zusammenhängen. Heutzutage befassen sich recht viele Menschen mit Meditation, sind bereit wöchentlich zu meditieren oder in Retreats zu gehen und Praxismethoden zu erlernen. Sie konzentrieren sich oft auf das Training von Methoden und Techniken und sind stärker an der Praxis interessiert als an den zugrundeliegenden Prinzipien, den theoretischen Grundlage der Chan Meditation. Gerade weil sie sich so sehr auf die Praxis ausrichten können nicht so tief in die Praxis hineingehen. Auch ohne die grundlegende Theorie zu verstehen, kann man von der Praxis profitieren, Stress abbauen, sich entspannen und beruhigen. Die so angewendete Methode wirkt bis zu einem gewissen Grad, doch nur, wenn man die zugrundeliegende Theorie versteht, kann man die Praxis vertiefen und die Methode so anwenden, dass die Meditation ihr volles Potential entfalten kann. Daher ist es für unsere Chan Meditation wichtig, dass wir uns mit den grundlegenden Prinzipien vertraut machen.

Diese Situation begegnet uns nicht nur im Bereich der Meditation sondern auch in andern Bereichen. Es gibt zum Beispiel Musiker, die viel Geschick und eine natürliche Begabung mitbringen. Sie sind sehr talentiert, haben aber vielleicht keine Kenntnis der Musiktheorie. Obwohl sie fähig sind, zu komponieren und ihr Instrument sehr gut zu 4spielen, werden sie auf einem gewissen Niveau stecken bleiben, weil Ihnen die theoretische Grundlage fehlt. Das gleiche gilt für Künstler oder für den Umgang mit Computern, für jede Kunst und Wissenschaft. Wir brauchen beides, die technischen Fähigkeiten und das Wissen, die Kunst anzuwenden oder die Wissenschaft umzusetzen. Um die Fähigkeiten wirklich zu entwickeln, gewisse Barrieren zu durchbrechen und tiefer in ein Gebiet einzudringen, müssen wir auch ein Verständnis der zugrundeliegenden Theorie und der Prinzipien entwickeln.

(Der gesamte Text kann heruntergeladen werden.)

Chan Denken und Chan Handeln: Vortrag von Meister Chi Chern vom August 2014
Chan_Denken_und_Chan_Handeln-Vortrag_Chi
Adobe Acrobat Dokument 531.9 KB

Als Nächstes...

  

Sa/So 18./19. November:

Übungs-Wochenende
Informationen hier

 

Fr. 24.11., 1.12., 8.12., 15.12., 19:00-21:00:

Vier Einführungsabende Chan-Meditation Informationen hier

 

Das höchste Prinzip kann nicht erklärt werden.
Es ist weder frei noch gebunden.
Lebendig und abgestimmt auf alles
Befindet es sich immer gerade vor dir.

Aus Song of Mind 
von Niu Tou Fa Jung